Urlaub in Deutschland – Reisen in Coronazeiten

Anfang März sind wir aus Neuseeland zurückgekommen. Wir waren auf dem Hinweg noch froh, nicht über Peking fliegen zu müssen. Unterm Strich haben wir es nach diversen Umbuchungen noch gerade so auf regulären Linienfliegen nach Hause geschafft. Komischerweise war außer einem Trip auf die iberische Halbinsel nichts weiter geplant, so dass sich die Reiseausfälle fährend der Pandemiehochzeit verkraften lies. Da für uns nicht-reisen grundsätzlich keine Option ist und ich ohnehin schon mal in Deutschlands Norden wollte, schrie alles nach einer innerdeutschen Ausfahrt. Wie das genau aussah und was außer dem Welcome Drink auf elektrisch verstellbaren Liegesitzen sonst noch anders...