5 Gründe, warum du Bocas Del Toro besuchen solltest

Bocas del Toro

Du planst eine Reise nach Bocas del Toro, Panama? Wir verraten dir, wie du das Beste aus deinem Urlaub herausholst, wo du übernachten, was du essen kannst und welche Orte du besuchen solltest. Außerdem geben wir dir hilfreiche Tipps und Tricks für die Planung deiner Reise zu diesem unglaublichen Reiseziel. Nimm dir also eine Tasse Kaffee, lehn dich zurück und lies weiter, um alles zu erfahren, was du wissen musst.

Der Archipel von Bocas del Toro liegt vor der Küste Panamas in Südamerika und ist bekannt für seine unberührten Strände, den üppigen Dschungel und das weltbekannte Meeresschutzgebiet Isla Colon. Die Isla Colon ist der Name der größten Insel im Inselarchipel.

Bocas Del Toro ist ein tropisches Paradies

In Panama gibt es eine Inselgruppe namens Bocas del Toro. Sie liegt an der Pazifikküste Panamas, südlich von Costa Rica und ist ein tropisches Paradies mit ganzjährig warmem Wetter. Mit ihren schönen Stränden und tollen Tauchmöglichkeiten ist diese Insel zu einem der beliebtesten Reiseziele in Mittelamerika geworden. Aber die Strände von Bocas del Toro sind auch die Heimat einer Gruppe freundlicher Menschen, die versuchen, ihre Kultur und Lebensweise zu bewahren.

Das Archipel von Bocas del Toro
Das Archipel von Bocas del Toro

Bocas Del Toro hat wunderschöne Strände

Für viele Besucher Panamas sind die Inseln von Bocas del Toro der ultimative Ausdruck der Karibik. Wann kann man schon mal im türkisblauen Wasser baden?

Auf unserer Reise durch Panama verbringen wir hier im April 2022 zwei Tage in den Bird Island Bungalows. Am Privatstrand in der Nähe des Drago Beach ist man eins mit der Natur. Die Strömung ist zu stark, um zu schwimmen, aber allein das Plantschen in den Wellen – wir sind ganz alleine im Wasser – macht unglaublichen Spaß.

Palmen, Krebse und die spektkulären Moves der Pelikane lassen den Alltag schnell vergessen. Die Sonnenuntergänge sind einzigartig. Das Wasser ist angenehm warm, so dass das Baden im Meer einfach zum Pflichtprogramm gehört.

Die Hauptattraktion ist der Playa de las Estrellas, der eine viertelstündige Strandwanderung entfernt ist. Der Strandabschnitt wurde nach den vielen Seesternen benannt, die dort zu finden sind. Leider waren nicht viele Seesterne zu sehen, als wir dort waren. Viele Touristen nehmen die Seesterne für ein Foto aus dem Wasser und töten sie dadurch, denn die Population ist stark zurückgegangen.

Bocas Del Toro bietet erstaunliche Abenteueraktivitäten

Von den Karibik-Stränden sind es nur wenige Meter, bis man Mitten im Dschungel steht. Wir wandern jeden Tag durch den Dschungel, in dem sich neben Faultieren auch Affen tummeln sollen. Wir klettern durch den Dschungel, mit dem Fernglas in der Hand. Faultiere bekommen wir nicht zu gesicht, dafür aber tolle Vögel, riesigen Bambus und atemberaubend hohe Bäume.

Unsere Zeit war zu knapp, aber wenn du willst, kannst du einen Ausflug in die nahe gelegene Stadt Bocas Town unternehmen. Ein Fahrrad oder Taxi/Bus sind das ideale Transportmittel auf der Insel und zudem sehr günstig. Bei einem Tagesausflug nach Bocas Stadt kannst Du deine Zeit in den zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften verbringen. Die kleine Stadt Bocas Town ist ein idealer Ausgangspunkt für viele Ausflüge, da die Boote direkt vom Hafen aus ablegen.

Tropisches Hotelrestaurant über Wasser mit Boot, Bocas-Stadt, Karibik-Meer, Bocas del Toro, Panama

Es gibt eine Tour zum Riff Cayo Coral, wo du schnorcheln gehen und einige der Korallen sehen kannst, die noch intakt sind. Die Insel Cayo Zapatilla beherbergt 74 der karibischen Korallenarten, was sie zu einem tollen Ort macht, wenn du dich einmal wie Robinson Crusoe fühlen möchtest.

Du kannst Bocas Del Toro zu jeder Reisezeit besuchen

Die beste Reisezeit für den Archipel von Bocas del Toro ist zwischen Januar und April. In dieser Zeit gibt es die wenigsten Regentage und die meiste Sonne. Wir haben Bocas del Toro Ende April besucht und hatten durchwachsenes Wetter. Besonders nachts hat es heftig geregnet – was aber auch das Schlafen angenehmer gemacht hat, da mit dem Regen auch die tropischen Temeraturen gesunken sind.

An der Karibikküste Panamas kann es an Weihnachten und Silvester sehr voll werden, weil es die meiste Zeit über trocken ist. Außerhalb der Hauptsaison kommen diejenigen, die mit ein bisschen Regen leben können und mehr Ruhe und Frieden wollen. 

Regenzeit Boca Del Toro Dschungel
Nach jedem Regen kommt auch wieder die Sonne raus
Dschungel Bocas Del Toro
Der Dschungel ist von Meer nicht weit entfernt

Die Anreise Bocas Del Toro ist unkompliziert

Da es in Panama eine gute touristische Infrastruktur gibt, kannst du viele Anbieter finden, die dich mit Shuttlebussen zu verschiedenen Zielen bringen. Diese sind meist sehr teuer und bieten wenig Zeitersparnis. Wir empfehlen daher die Nutzung der lokalen Busse. 

Isla Colon hat auch einen Flughafen (Bocas del Toro Isla Colón José E. Hall International Airport BOC) mit täglichen Flügen von Panama City aus. Der Preis für einen einfachen Flug beträgt etwa 120,00 Euro. Direktflüge von San José in Costa Rica sind teurer als Flüge aus anderen Ländern. 

Highlight war ein Flughafen-Mitarbeiter, der während des Wartens auf das Gepäck mit seiner Gitarre für gute Laune sorgte.

Der Flughafen in Bocas Del Toro
Der Flughafen in Bocas Del Toro – hier gibt es tägliche Flüge nach Panama Stadt

Matthes

Wenn es ums Reisen geht, kennt Matthes keine Kompromisse.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.