Aktive Vulkane im Hawaii Volcanoes National Park entdecken

Hawaii Volcanoes National Park
Fakten zum Hawaii Volcanoes National Park, Big Island, Hawaii
  • Reisezeit: August 2019
  • Öffnungszeiten: 24/7
  • Eintrittspreis: $25.00 / Auto für 7 Tage
  • Dauer des Ausflugs: Tagesausflug
  • Offizielle Website: https://www.nps.gov/havo/index.htm

Eines der Ziele, die man auf Big Island in Hawaii auf keinen Fall auslassen sollte, ist der Hawaii Volcanoes National Park. Er beherbergt einige der einzigartigsten geologischen, biologischen und kulturellen Landschaften der Welt. Der Park erstreckt sich vom Meeresspiegel bis zum Gipfel des Mauna Loa auf 4169 Meter Höhe und umfasst die Gipfel von zwei der aktivsten Vulkane der Welt – Kīlauea und Mauna Loa.

Im Mai 2018 brach einer der Vulkane, Kīlauea, dann aus. Die großen Lavaströme flossen südöstlich entlang des Parks und zerstörten über 700 Häuser Wohnungen im Puna District. Gleichzeitig wurde der Gipfelbereich des Hawaii Volcanoes National Park durch unzählige Erdbeben, gewaltige Aschenschwaden und einem massiven Einsturz des Kessel des Vulkans dramatisch verändert.

Volcano National Park seit 2018 ohne Lava Flow

Obwohl der Ausbruch beendet ist, steht der Park vor einer schwierigen Erholungsphase. Die Schäden an der Parkinfrastruktur waren schwerwiegend und umfassten zerstörte Gebäude, massive Steinschläge, eingestürzte und gerissene Straßen und Wege sowie zahlreiche Brüche an Wasser- und Abwasserleitungen. Als wir den Park im August 2019 besuchten, waren viele der Wege und Straßen noch immer gesperrt. Mit dem Ausbruch verschwand auch der Lavasee der im Halema’uma’u-Krater existierte, und die Lavaströme von Puʻu ʻŌʻō sind verschwunden.

Das im Reiseführer so bildlich beschriebene Must-See, die geschmolzene Lava, ist verschwunden und kann weder im Park noch irgendwo außerhalb mehr gesehen werden.

Lohnt sich der Besuch des Hawaii Volcanoes Parks trotzdem?

Auf jeden Fall! Zahlreiche Wander- und Rundwege sind wieder geöffnet. Ranger nehmen sich die Zeit und erklären interessierten Besuchern das Parkgelände und die verschiedenen Naturspektakel. Wir erkunden den Park lieber auf eigene Faust und haben uns für ein paar Wanderaktivitäten entschieden.

Sulphur Banks Trail

Wir sind zunächst ein paar Minuten auf dem Ha’akulamanu (Sulphur Banks) Trail gelaufen. Der vollständig barrierefreie Weg führt an Schwefelbänken entlang, aus denen vulkanische Gase und Grundwasserdampf aus dem Boden entweichen. Weil diese Gase sind reich an Kohlendioxid, Schwefeldioxid und Schwefelwasserstoff sind, riecht es leicht nach faulen Eiern.

Der Rundwanderweg beginnt ganz links auf dem Parkplatz des Kīlauea Visitor Center, vorbei an der Volcano Art Center Gallery und hat eine Länge von 2 km.

Hawaii Volcanoes National Park - Sulphur Banks Trail

Der Sulphur Banks Rundweg umfasst 2 Kilometer und ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Kīlauea Iki Trail

Unsere Neugier brachte uns – eher durch Zufall – zum Kīlauea Iki Trail. Vom Parkplatz Kīlauea Iki am Crater Rim Drive, wo der Wanderweg beginnt, hat man einen tollen Ausblick auf den Kīlauea. Ein Weg durch den Regenwald (erfrischend!) führt vom Gipfel des Kraters 122 Meter tiefer, zum Kraterboden. Es ist ein ganz besonderes Gefühl, auf dem Boden eines Lavasees zu laufen, der sich erst 1959 aus damals noch brodelnder Lava formte.

Auf dem Lavasee zu laufen war ein besonderes Erlebnis. Trotzdem musste jeder Schritt bedacht gesetzt werden.

Auf dem Lavasee zu laufen war ein besonderes Erlebnis. Trotzdem musste jeder Schritt bedacht gesetzt werden.

Wir ihr auf den Fotos sehen könnt, ist der Boden keinesfalls eben und man sollte Schritt für Schritt darauf achten, wohin man tritt. Als wir im August 2019 den Park besuchten, waren Teile des Weges noch gesperrt. Seit Ende September 2019 ist der so beliebte, 6,4 Kilometer lange Rundweg wieder geöffnet.

Während man auf dem Lavasee läuft, ist man der Sonne ziemlich exponiert ausgesetzt. Es lohnt sich also, neben festem Schuhwerk auch Sonnencreme- und Hut sowie ggf. einen Regenschirm dabei zu haben. Wir hatten es aus Bequemlichkeit im Auto gelassen und bei der Wanderung bereut: Wasser – bitte mitnehmen!

VomGipfel des Crater Rim Drives hatten wir eine großartige Aussicht auf den Kīlauea.

Vom Gipfel des Crater Rim Drives hatten wir eine großartige Aussicht auf den Kīlauea.

Eintrittspreise in den Nationalpark Hawaii Volcanoes

Die Tickets für den Hawaii Volcanoes National Park haben in der Regel eine Gültigkeit von sieben Tagen. Pro privaten PKW kostet der Eintritt $25,00 für maximal 15 Insassen. Fußgänger und Fahrradfahrer zahlen $12.00. Motorradfahrer müssen $20.00 hinlegen.

Wir hatten unseren Jahrespass (Anual Pass), den wir im letzten Jahr für den Besuch der Utah Nationalparks gekauft hatten, vorgelegt. Für $80,00 berechtigt er den Besuch aller Nationalparks und weiterer Attraktionen, die in dieser Liste aufgeführt sind.

Ausblick auf den Kīlauea.

Ausblick auf Vulkan und Regelwald im Hawaii Volcanoes National Park.

Hawaii Volcanoes National Park – seltene Pflanzen entdecken

Hawaii Volcanoes National Park Pflanzen

Hawaii Volcanoes National Park Pflanzen

Matthes

Matthes

Wenn es ums Reisen geht, kennt Matthes keine Kompromisse.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei