Plaza Premium Lounge Taipei – so war unser Besuch

Jeder Urlaub neigt sich irgendwann einmal dem Ende und so lassen wir Taipeh hinter uns und fliegen vom Taipei Airport weiter nach Peking. Um sich die Zeit am Flughafen angenehmer zu gestalten, statten wir der Plaza Premium Lounge Taipei einen Besuch ab. 

Weil wir unseren Flug in der Economy Class gebucht haben, kommt die Priority Pass Membership Card zum Einsatz. In der dazugehörigen Priority Pass App bekommen wir zwei zugängliche Lounges am Flughafen von Taipei Taoyuan International Airport angezeigt: Beide tragen den Namen ‚Plaza Premium Lounge‘ und befinden sich in Zone A bzw. Zone A1.

Plaza Premium Lounge Taipei Airport
Frisches zubereitetes Essen in der Plaza Premium Lounge

Nach der Sicherheitskontrolle und anschließender Passkontrolle haben wir gut zwei Stunden Zeit bis zum Boarding. Passt gut, den mit der Priority Pass Membership Card darf man die Lounge maximal drei Stunden besuchen. Die Lounges befinden sich unmittelbar nach der Passkontrolle auf der oberen Ebene (Ebene 4) und sind mit ‚VIP Lounges‘ ausgeschildert. 

Weil sich bei der Lounge in Zone A gerade eine große Schlange gebildet hat, beschließen wir in die gegenüberliegende Lounge in Zone A1 zu gehen. 

Der Concierge überprüft mit unserer Priority Pass Card und den Flugtickets, ob wir zum Eintritt in die Plaza Premium Lounge berechtigt sind. Das ist der Fall und so betreten wir die stylische Lounge. 

Unmittelbar nach dem Eingang befindet sich der Bereich, an dem Essen und Getränke an Tischen eingenommen werden können. Zur Wahl steht ein kaltes Bufett, eine Salatbar, verschiedene Snacks, Chips und Dessers, warm gehaltene lokale Speisen und verschiedene Soft-Drinks. 

Plaza Premium Lounge
Im hinteren Bereich der Plaza Premium Lounge in Zone A1 geht es ruhiger zu.

Plaza Premium Lounge mit Kochstation

Unser Highlight in der Plaza Premium Lounge am Taipei Taoyuan International Airport war jedoch die Möglichkeit, direkt beim Chefkoch Essen zu bestellen. Ich musste mit der Bestellung nicht lange warten und studierte schnell das Menü. Auf der Speisekarte standen drei für Taiwan typische Gerichte: 

  • Beef Noodle Soup
  • Chicken Rice
  • Udon Soup

Wir entschieden uns für eine Nudelsuppe mit Rindfleisch, die sich als wohlschmeckend herausstellte. Dazu gönnte sich Alex ein selbst vom Fass gezapftes Taiwan-Beer. Ich entschied mich für einen Orangensaft. 

Plaza Premium Lounge Taipei Taoyuan International Airport Essen
Beef Noodle Soup – ein landestypisches Essen in Taiwan

Weil es rund um die Küche etwas laut und hektisch zuging, liefen wir etwas weiter nach hinten. Dort hält die Plaza Premium Lounge Taipei in Zone A1 die typischen Lounge-Sessel bereit. Hier war es nicht nur deutlich ruhiger, an den Sesseln befinden sich auch Steckdosen, an der das Smartphone und der Laptop für die weitere Reise geladen werden konnten. 

Plaza Premium Lounge Taipei bietet Schlafkabinen an

Wer in der Plaza Premium Lounge in Taipeh noch mehr Ruhe braucht, kann die privaten Schlafkabinen in Anspruch nehmen. Um sich danach frisch zu machen, bietet die Plaza Premium Lounge auch Duschen an. Wie die Toiletten befinden sich diese ganz am Ende der Lounge. 

Anstrengend empfand ich die Durchsagen zu allen möglichen Fluginformationen, die in verschiedenen Sprachen fast pausenlos aus den Lautsprechern tönten. Es hat sich in vielen Lounges durchgesetzt, auf die Ansagen zu verzichten und stattdessen in verschiedenen Bereichen der Lounge Bildschirme mit den entsprechenden Informationen zu installieren. 

Davon abgesehen ist die Plaza Premium Lounge im Terminal 2 am Taipei Airport aber eine Empfehlung für alle, die ihre Zeit am Flughafen etwas entspannter gestalten wollen.

Matthes

Matthes

Wenn es ums Reisen geht, kennt Matthes keine Kompromisse.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei